Stiftung Lebenshilfe Lemgo

Unterstützen. Fördern. Begleiten.

Die Lebenshilfe Lemgo hat im Laufe der vergangenen 50 Jahre schon viel erreicht, um Menschen mit Behinderungen die Teilnahme an der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Das ist gut so und soll auch so bleiben!

Deshalb helfen Sie uns, unsere Ziele weiterhin erfolgreich zu erreichen und

  • ermöglichen Sie behinderten Frauen und Männern die Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt,
  • geben Sie behinderten Kindern die Chance, ihre Freizeit so zu gestalten wie sie es möchten,
  • verhindern Sie, dass Jugendliche mit einem Handicap ausgegrenzt werden, weil sie nicht genügend Geld zur Verfügung haben.

Wir stellen Ihnen kurz die Mitglieder des Stiftungskuratoriums vor:

  • Renate Bauer
    stellv. Bürgermeisterin der Alten Hansestadt Lemgo
  • Dr. Reiner Austermann
    Bürgermeister der Alten Hansestadt Lemgo
  • Stephan Eck
    Direktor Vorstandsstab der Sparkasse Lemgo
  • Eckhard Heitlage
    Vorsitzender des Verwaltungsrates der Lebenshilfe Lemgo e.V.
  • Arnd Oberscheven
    Geschäftsführer der Stadtwerke Lemgo GmbH

Dem Stiftungsvorstand gehören an:

  • Olaf Heilig
    Vorstand der Lebenshilfe Lemgo e.V.
  • Jörg Rother
    Vorstand der Lebenshilfe Lemgo e.V.

Historie

  • Die Stiftung Lebenshilfe Lemgo hatte für den 15.07.2017 zur Flößchen Rallye auf der Bega am Langenbrücker Tor in Lemgo eingeladen. Etwa 650 vorher verkaufte Flößchen kämpften um den Sieg oder nahmen am Schönheitswettbewerb teil.
  • Zum Ausgleich eines Einbruchschadens in der Werkstatt Großer Stein gab die Stiftung einen Zuschuss, damit die Weihnachtsfeiern der Werkstattbeschäftigten nicht ausfallen mussten.
  • Ein ehemaliger Mitarbeiter der Werkstätten erhielt einen Zuschuss zum Führerschein, um seinen Arbeitsplatz sichern zu können.

  • Die Stiftung Lebenshilfe Lemgo unterstützte die Lebenshilfe Lemgo e.V. durch eine zweckgebundene Spende zur Mitfinanzierung eines Fahrzeugs für die Übergangsförderung.
  • Das äußere Erscheinungsbild der Stiftung wurde durch ein neues Logo, neue Flyer und eine eigene Homepage aktualisiert.

  • Am 13.11.2015 fanden die 7. Lemgoer Gesprächstage in der Vereinsgeschäftsstelle in Lemgo statt; Referent war Herr Günter Garbrecht (MDL, Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW) zu Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkten der Stiftung Wohlfahrtspflege.
  • Es fanden Wahlen zum Stiftungsvorstand und zum Stiftungskuratorium statt.

Die Stiftung hilft

Die Stiftung wurde 2005 ins Leben gerufen und formuliert als Stiftungszweck die Förderung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen – insbesondere mit einer geistigen Behinderung – egal welcher Altersstufe langfristig und dauerhaft.

Seien Sie dabei – mit einer Spende oder Zustiftung!

Eine Stiftung – ist das interessant für Sie?

Wir beraten Sie gerne, wenn Sie die Stiftung Lebenshilfe Lemgo unterstützen möchten.

Wir freuen uns über jede Spende oder Zustiftung, die das Stiftungsvermögen erhöht. So wird die Arbeit der Stiftung gestärkt, und Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

Die Stiftung ist auf Dauer angelegt und erfüllt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Jede Spende ist steuerlich absetzbar.