Werkstatt Laubke

Die Zweigwerkstatt Laubke wurde 1994 als ein besonderes Arbeitsangebot für Menschen mit psychischen Behinderungen aus der Werkstatt Begatal ausgegründet. Zusammen mit der Werkstatt Laubke 2 bieten sich etwa 170 individuelle Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit einer psychischen Erkrankung Der Arbeitsschwerpunkt liegt im Industrieservice für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

Die Werkstatt Laubke 2 wurde im März 2009 als Nachfolgeeinrichtung der zu klein gewordenen Außenstelle Humfeld (2001-2009) in Betrieb genommen.

Neben der Vermittlung von praktischen Fähigkeiten ist der ausbildungsbegleitende Fachunterricht Bestandteil des Förderkonzeptes.

Die Tätigkeit in der Werkstatt Laubke bietet neben der Möglichkeit zum Aufbau und zur Festigung sozialer Kontakte eine Maßnahme zur Tagesstrukturierung sowie zur Vorbereitung einer evtl. möglichen (Wieder-) Eingliederung in das Berufsleben.

Ansprechpersonen

Anne Ehlebracht

Sozialer Dienst
Werkstatt Laubke
Kleiner Schratweg 10
32657 Lemgo
T 05261 971116

ehlebracht@werkstatt-laubke.de

Christina Florack

Sozialer Dienst
Werkstatt Laubke
Kleiner Schratweg 10
32657 Lemgo
T 05261 9711271

florack@werkstatt-laubke.de

Klaus Weyland

Sozialer Dienst
Werkstatt Laubke
Kleiner Schratweg 10
32657 Lemgo
T 05261 971115

weyland@werkstatt-laubke.de

Thomas Plöger

Technische Leitung
Werkstatt Laubke
Kleiner Schratweg 10
32657 Lemgo
T 05261 971114

ploeger@lebenshilfe-lemgo.de

Martina Flamme

Verwaltung
Werkstatt Laubke 2
Zunftstraße 37
32657 Lemgo
T 05261 9711280

flamme@werkstatt-laubke.de

Anfahrt

Die Werkstätten sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Für die Mitarbeiter/innen, die nicht selbstständig den Weg zur Arbeit antreten können, wird ein von der Werkstatt organisierter Fahrdienst zwischen Wohnung und Werkstatt angeboten.

Der Stadtbus Lemgo hält in der Nähe der Werkstatt Laubke (Linie 883, Haltestelle “Kleiner Schratweg”). Die Werkstatt ist auch in etwa 15 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Lemgo aus zu erreichen.

Die Werkstatt Laubke 2 ist ebenfalls von der Stadtbushaltestelle “Kleiner Schratweg” sowie vom Bahnhof zu Fuß zu erreichen.

Arbeitsangebot

In der Werkstatt Laubke im Kleinen Schratweg werden Arbeitsplätze angeboten in den Bereichen:

  • Industrieservice
  • Industrieservice / Metall
  • Industrieservice / Leimstangenkonfektionierung
  • Holzkreativ-Bereich
  • Metallkreativ-Bereich
  • Kantine / Hauswirtschaft

In der Werkstatt Laubke 2 in der Zunftstraße werden Arbeitsplätze angeboten in den Bereichen:

  • Elektromontage
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Kantine / Hauswirtschaft

Downloads

Das könnte Sie auch interessieren:
Berufliche Teilhabe

Berufliche Teilhabe

Eingliederung in das Arbeitsleben Werkstätten für behinderte Menschen sind Arbeitsstätten, die Personen, die wegen ihrer Behinderung nicht, …

weiterlesen
Werkstattrat

Werkstattrat

Mitbestimmung und Mitwirkung Die Mitglieder des Werkstattrates: Carsten Batzdorf, Vorstands-VorsitzenderMarko Grohnert, Mitglied des …

weiterlesen
Inklusionsassistenz

Inklusionsassistenz

Durch Inklusionsassistenz soll der Übergang geeigneter Werkstattbeschäftigter in Richtung allgemeiner Arbeitsmarkt in individuell angepassten …

weiterlesen